Nacht-Wandler Abendgesänge

Verschiedenes

88524 Uttenweiler - Offingen, Zum Bussen 45, Wallfahrtskirche auf dem Bussen

Im Jahre 1998 begann die Serie der Entzücklika-Abendgesänge auf dem Bussen auf Einladung des Geistlichen Zentrums. Das in Obermarchtal firmierende Ensemble lud immer wieder Gastmusiker aus der klassischen Musik zu den Konzerte, wie zum Beispiel Gregor Linssen, aber auch Redner und Prediger wie den Kinderbuchautor Rolf Krenzer, den modernen Mystiker Pierre Stutz oder auch Weihbischof Thomas Maria Renz. Da das Ensemble Entzücklika im Herbst seine Tourneen einstellt, ist es wohl auch das letzte Mal, dass die Abendgesänge in der vom Liedermacher Alexander Bayer geprägten Form auf dem Bussen erklingen. Die Abendgesänge auf dem Bussen entwickelten eine Ausstrahlung, die den Schwabenverlag veranlasste ein eigenes 300 Lieder umfassendes Liederbuch zu veröffentlichen, das seitdem in zahlreichen bundesdeutschen Kirchengemeinden im Einsatz ist. Zum Ausklang der Abendgesänge-Serie hat sich das Ensemble die Formation ''Wachbühler Fraid'' aus Leupolz im Westallgäu eingeladen, welche mit Hackbrett, Gitarre und Steirischer Ziehharmonika den Liedern einen für Entzücklika ungewohnten Klang verleihen. Außerdem spielen die drei Jugendlichen unter dem Dirigat ihres Vater Siegfried Stampfer aus ihrem eigenen Stubenmusik-Repertoire. Die Veranstaltung wird mit den eingehenden Spenden finanziert. Im Anschluss verkaufen die Musikanten ihre Noten und CDs.