Mit Schall und Rauch: „...das andere Passionssingen“ in Ebermannsdorf

MeV vor Ort

Sabine Kreiner zeigt, was alles (zusammen) geht.

Das sogenannte „andere Passionssingen“ war dieses Mal noch ein bisschen anders als sonst. In Kooperation versuchten die drei Veranstalter, die Pfarrei Theuern- Ebermannsdorf (Christian Schmid), MeV (Jochen Achhammer) und die Katholische Jugendstelle Amberg (Sabine Kreiner), die Passion auf mehreren Ebenen zu interpretieren:

Musik und Gesang kamen von der Gruppe „Shalom“ aus Schnaittenbach, die es seit nunmehr 20 Jahren gibt und die eben so lange rhythmische Lieder zum Besten gibt, den „Harmony Wings“ aus Weiherhammer, einer jungen 11-köpfigen Band mit ungewöhnlichen Liedern und sehr harmonisch dargebotenen mehrstimmigen Sätzen und dem 18- jährigen Schüler Christoph Weiß aus Hahnbach, der der Orgel unglaubliche Töne und Geräusche entlockte.

Die vier musikalischen Blöcke wurden verbunden durch meditative Texte, Bilder, ein Märchen, das von Jugendpflegerin Sabine Kreiner frei erzählt wurde und wundersame Düfte, die Evelyn Mulzer, homöopathisch und kräuterkundig bewandert, immer wieder auf’s Neue verräucherte und den Kirchenraum zu einem mystischen Ort werden ließ.

Alles in allem eine ungewöhnliche Komposition für ein ganz gemischtes Publikum, das die Veranstaltung zum Teil nachdenklich, zum Teil angeregt, aber in jedem Fall berührt verließ!

Sabine Kreiner

Erscheinungsinformationen

Erschienen im MeV-Magazin 02/2006 auf Seite 15.

Sofern nicht anders vermerkt: © Musica e Vita e.V.
zur Übersicht der Ausgabe 02/2006