erdreich – himmelreich

Lieder für Dorothee und Klaus von Flüe

Foto Mit neuen Liedern und alten Instrumenten versucht der Aschauer Stimm-Kreis um die Liedermacherin Kathi Stimmer-Salzeder im Jahr 2001 eine Annäherung an Dorothee und Klaus von Flüe.

Ein Hineinfühlen in das ungewöhnliche Leben zweier Bauersleute in einem kleinen Dorf in der Schweiz des 15. Jahrhunderts.

Keine leichte Materie, die sich Kathi Stimmer-Salzeder da vorgenommen hat. Denn ein Bauer, der Frau und zehn Kinder verlässt, um seinen Glauben zu leben, kann nicht auf jedermanns Verständnis hoffen ...

„Ihre Lieder sind von schlichter Schönheit und volksnah, ihre Texte tiefgründig' schrieb die Presse über die Uraufführung in Halsbach. Das Publikum erlebte in 28 Nummern Leben, Liebe, Trennungsschmerz, Berufung und Seelenstärke.

Die weiteten Aufführungen findet ihr auch im MeV-Terminkalender

Erscheinungsinformationen

Erschienen im MeV-Magazin 2/2001 auf Seite 14.

Sofern nicht anders vermerkt: © Musica e Vita e.V.
zur Übersicht der Ausgabe 2/2001