Anstoss

Foto Gott will es

aus: ADAM - Die Suche nach dem Menschen entstanden am 11.9.2001

Gott im Himmel, steh uns bei,
dass in uns und allen Menschen
der Geist des Menschen willig sei
dem Anderen Gutes zu wünschen.

Der Himmel ruht nicht auf Erden,
nicht in Jerusalem, nicht in New York.
Wie soll jemals Frieden werden
bei zehntausendfachem Mord?
Kein Gott gibt die Berechtigung
den Himmel mit Tod zu bringen.
Der Himmel ruht auf Erden nicht
solange Menschen den Hass besingen.

Ins himmlische Jerusalem
kommt niemand mit Feuer und Schwert
Gott will es, dass ein Jeder ihn
mit guten Gaben ehrt.
Wie kann es Menschen möglich sein,
Flugzeuge zu Schwertern zu machen
und der verletzten Menschlichkeit
auch noch ins Gesicht zu lachen.

Der Himmel ruht nicht auf Erden,
nicht in Jerusalem, nicht in New York.
Wie soll jemals Frieden werden
bei zehntausendfachem Mord?
Kein Gott gibt die Berechtigung
den Himmel mit Tod zu bringen.
Der Himmel ruht auf Erden nicht
solange Menschen den Hass besingen.

Gott im Himmel, steh uns bei,
dass wir die Kinder lehren,
ohne diesen Hass zu sein
und den Anfängen zu wehren.

Text: Gregor Linßen
©2001 EditioN GL, Neuss



Autor und Erscheinungsinformationen

Gregor Linßen
Erschienen im MeV-Magazin 3/2001 auf Seite 12.

Sofern nicht anders vermerkt: © Musica e Vita e.V.
zur Übersicht der Ausgabe 3/2001