vorneweg

Wenn Ihr dieses MeV-Magazin durchblättert und in den einen oder anderen Artikel hinein lest, werdet Ihr merken, dass sich verschiedene Dinge geändert haben: Redaktion, Layout, Rubriken.
An dieser Stelle hat bisher Gerhard Hany seine verzweifelten Aufrufe gestartet, von Euch Informationen über Euch, Euer 'Lebenswerk und das NGL allgemein zu bekommen.
Nein - er ist nicht verzweifelt und hat deshalb das Handtuch geworfen.
Auf das letzte Heft gab es viele Reaktionen: von „wieder ganz toll' und „sehr informativ' bis hin zu „... aber leider zeitlich etwas arg spät'. Wer einmal ein Magazin in diesem Umfang redigiert und layoutet, der darf nebenher nichts anderes mehr haben, oder - irgendetwas bleibt auf der Strecke. Viele von Euch wissen, dass Gerhard Hany viele Fähigkeiten und vieles um die Ohren hat: Musiker, Songschreiber, Produzent, Referent bei Workshops, Redakteur verschiedener Blätter, Layouter -nebenher verdient er sein Brot und ist auch noch Privatmann.
Um ein pünktliches Erscheinen des MeV-Magazins zu gewährleisten, haben wir uns entschlossen, ihm unter die Arme zu greifen und die Redaktion nach Ensdorf zu verlegen und auf mehrere Schultern zu verteilen. Somit sind die Erstellung, Druck und Mailing zentral ineinander und die Zeitverluste dadurch möglichst gering. Wir hoffen, dass wir das bisherige Niveau halten können und bitten Euch alle, auch weiterhin mit Beitragen an die Redaktion nicht zu sparen: ein paar Zeilen, ein Bild und ab die Post nach Ensdorf.
Ich glaube, es ist nicht unangebracht, an dieser Stelle Gerhard Hany für seinen Idealismus, die geopferte Zeit und die geleistete Arbeit an seinem Kind „MeV-InformationsMagazin“ ein dickes und herzliches „Vergelt's Gott' zu sagen. Er bleibt uns als Redakteur und Künstler ja Gott-sei-Dank erhalten.
Also, viel Spaß beim Lesen die Redaktion

PS: Noch ein Nachtrag zum MeV-Magazin 1/97... Auf Seite 13 fehlten nicht etwa zwei Bilder. Hält man das Heft weit genug weg, merkt man, dass die Textspalten für sich selbst sprechen, nämlich 13.

Autor und Erscheinungsinformationen

Jürgen Zach
Erschienen im MeV-Magazin 2/1997 auf Seite 1.

Sofern nicht anders vermerkt: © Musica e Vita e.V.
zur Übersicht der Ausgabe 2/1997