Kleine Sterne für die Zuhörer

'Das andere Adventssingen' am 15. Dezember 1997 in Ottmaringen

Das Bischöfliche Jugendamt Augsburg lud in Zusammenarbeit mit Musica e Vita zu einem vorweihnachtlichen Konzert besonderer Art. Über 300 Besucher aus der großen Umgebung Augsburgs kamen in die Pfarrkirche St. Michael nach Ottmaringen.

In seiner Begrüßung betonte Alfons Leierseder, daß die Lieder und Texte \'die Sehnsucht nach Geborgenheit, Ruhe und Wärme und Stille\' zum Ausdruck bringen. In der Hektik der Gegenwart, die auch vor dem Advent nicht haltmacht, seien dies Dinge, die sich die Menschen wieder selbst schaffen müssen

Die gebotenen Lieder beeindruckten die Zuhörerinnen und Zuhörer von den Texten und MeIodien her, Lieder wie \'Ein Licht in Dir geborgen\', \'Da berühren sich Himmel und Erde\', \'Es ist kein Raum für Dich\' und \'Peace is the way\' (Frieden ist der Weg, nach einem Text von Martin Luther King), brachten alle zum Zuhören und Nachdenken. Zum Lied \'Ein Licht ist auf die Erd\' gefallen\' verteilten Mitglieder der Gruppen kleine Papiersterne an die Zuhörer. Und daß das Publikum auch am Mitsingen interessiert war, konnte man daraus entnehmen, daß die Kanons zum Mitsingen auf Anhieb gelangen. Mit von der Partie mit beachtlich guten und engagierten Sängerinnen und Sängern und nicht minder guten Instrumentalisten waren die Gruppen \'Genesareth\' aus Ottmaringen, \'Horizont\' aus Pipinsried, \'Lichtblick\' aus Klingen und \'musica nova\' aus Augsburg.

Eine große Spende von über eintausend Mark ging an den \'Bunten Kreis\', der am Augsburger Zentralklinikum Familien mit chronisch-, krebs- und schwerstkranken Kindern betreut. Ein herzlicher Dank geht an alle Mitwirkenden. Vielleicht bis zum nächsten Jahr.

Autor und Erscheinungsinformationen

Alfons Leierseder
Erschienen im MeV-Magazin 1/1997 auf Seite 5.

Sofern nicht anders vermerkt: © Musica e Vita e.V.
zur Übersicht der Ausgabe 1/1997