Unsere Aufgaben

Das haben wir uns vorgenommen

Ziel von MeV ist die Förderung des Neuen Geistlichen Liedes. Wie kann dies nun aussehen? In erster Linie einmal so, daß die drei Beteiligten zusammen gebracht werden. Dies sind zum einen die Autoren und Komponisten von neuen geistlichen Liedern, zum anderen die, die diese Musik umsetzen, also die Gruppen, Chöre und Liedermacher draußen auf den Bühnen und in den Kirchen, und die dritte Gruppe, nämlich alle die, die sich hierfür interessieren, hiervon angeprochen fühlen, die hierin eine neue Art der modernen Seelsorge sehen oder die einfach nur gute Musik mögen (gut in Musik und Text).
Die Musikatoren haben mit dem MeV-Info eine Gelegenheit, ihre Lieder vorzustellen. Die Interessierten können Termine erfahren, Gruppen und Aktionen kennenlernen. Die Ausführenden (wahrscheinlich die größte Gruppe im MeV), um die geht es uns ganz besonders. Zum einen wollen wir die nötige Hilfesteliung für alle angefragten Probleme anbieten mit Workshops (zu Themen wie: Neue Geistliche Lieder, Kinderchorleitung, Zusammenspiel in der Band, Auftreten und Bühnendarstellung, Marketing, Gottesdienstgestaltung etc), mit Organisation von Konzerten und Tourneen, mit Anlagenverleih, mit Kontaktknüpfung zu Musikgeschäften, durch Einbringung der Anliegen bei den offiziellen Stellen in Kirche und Gesellschaft.
Darüber hinaus wollen wir dem Neuen Geistlichen Lied eine neue Wertstellung, geben. Bislang fristet es in unseren Kirchen ein Schattendasein. Dies soll, dies muß sich ändern. Gutgemachte religiöse Musik muß einen festen Platz im Kirchengeschehen finden. Hierzu ist eine Auseinandersetzung zu Inhalt und Ausführung mit den Aktiven, mit den Autoren und den offiziellen Stellen der Kirche notwendig. Diese wollen wir führen.
Unser Verein hat sich die schwierige Aufgabe gestellt, für die Leute vor Ort (die Jugendchöre, die Ensembles, die Gruppen usw.) dazusein, genauso aber als übergreifendes Organ für das Neue Geistliche Lied einzutreten. Die vor Ort wird eine inhaltliche Diskussion wenig weiterhelfen, den offiziellen Gremien wird es wohl nicht kümmern, welches Mikrophon für den Einsatz in der Kirche am sinnvollsten ist. Beide Fragen aber stellen sich uns und auf beide wollen wir eine richtige Antwort finden.
Dies geht nicht ohne Eure Mithilfe. Wir wollen wissen, wo der Schuh drückt, wo die Probleme sind und wo Hilfe.benötigt wird. Beteiligt Euch, bringt Euch ein. MeV ist Euer Verein. Und nur mit Euch werden wir unsere Ziele erreichen

Erscheinungsinformationen

Erschienen im MeV-Magazin 1/1995 auf Seite 4.

Sofern nicht anders vermerkt: © Musica e Vita e.V.
zur Übersicht der Ausgabe 1/1995